Projekte

Unsere Projekte

Thematisch sind wir breit aufgestellt und offen für alle Beteiligungsvorhaben, bei denen mit partizipativen Methoden neue Lösungen entstehen sollen. Von Nachhaltigkeitsfragen, über Stadtentwicklung zu Mobilitätskonzepten: Hier finden Sie einige Projektbeispiele.

Lärmaktionsplanung Dortmund

Lärmaktionsplanung Dortmund

Zebralog hat die Dortmunder Bürgerbeteiligung an der Lärmaktionsplanung moderiert und ausgewertet: Gemeinsam die Stadt leiser machen - darum ging es bei der Lärmaktionsplanung 2012 der Stadt Dortmund. Online konnten Bürger*innenr ihre Hinweise einstellen, wo es laut ist und wie es leiser werden könnte.

Insgesamt 1251 Beiträge und 712 Kommentare gingen innerhalb weniger Wochen zwischen dem 9. Januar und 14. Februar 2012 auf der Online-Plattform ein.

weiterlesen
Radsicherheit Berlin

Radsicherheit Berlin

Abbiegeunfälle mit Pkw- bzw. Lkw-Beteiligung sind eine häufige Ursache für zum Teil schwere Verkehrsunfälle mit Fahrradfahrenden. Vor diesem Hintergrund erarbeitet die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt einen maßnahmen- und praxisorientierten Leitfaden zur Vermeidung solcher Abbiegeunfälle.

weiterlesen
Köln spart CO²
Köln spart CO²

Köln spart CO²

Unter dem Motto "Köln spart CO2 - Dein Beitrag zählt" hat der KölnAgenda e.V. im Herbst 2013 eine stadtweite Mitmachkampagne für den Klimaschutz gestartet. Die Kampagne hat zum Ziel, möglichst viele Kölner*innenzu mobilisieren, ihre CO2-Emissionen zu reduzieren. Langfristig soll sie zum Klimaschutzziel der Stadt Köln beitragen und mithelfen, die städtischen Emissionen bis 2030 um 50 Prozent (gegenüber 1990) zu senken.

weiterlesen
Online-Konsultation zu Publikationssystemen

Online-Konsultation zu Publikationssystemen

Das wissenschaftliche Publikationssystem verändert sich. Der Wachstum der Menge an Publikationen, Open Access,  die Finanzierung von Publikationsmedien, die Bedeutung von Impact Faktor, sowie die Zitations- und Publikationszählungen sind einige Themen in diesem Zusammenhang. Daher erarbeitet eine Arbeitsgruppe der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften Empfehlungen für das wissenschaftliche Publizieren.

weiterlesen
Online-Barometer Bürgerhaushalt
Online-Barometer Bürgerhaushalt

Online-Barometer Bürgerhaushalt

"Was läuft gut, was könnte besser laufen?" Mit dem Bürgerhaushalt-Barometer können Bürger/innen und Verwaltungsangestellte ihren Bürgerhaushalt erstmalig standardisiert, transparent und einfach bewerten, Feedback geben und Ideen zur Verbesserung des Verfahrens einbringen.

weiterlesen
Anliegenmanagement Gießen
Aliegenmanagement Gießen

Anliegenmanagement Gießen

Zebralog hat auf der Basis und in Zusammenarbeit mit Mark-a-Spot für die Universitätsstadt Gießen ein offenes Anliegenmanagement realisiert.

weiterlesen
Bürgerbefragung zum Haushalt

Bürgerbefragung zum Haushalt

Die Ideen und Meinungen der Bürger*innen schon bei der Entwicklung eines Beteiligungsverfahrens berücksichtigen! Das will die Stadt Emden. Daher befragte sie unter dem Slogan „Das bisschen Haushalt...“ ihre Bürger*innen zum Thema Bürgerhaushalt. Zentral waren dabei z.B. die Fragen, ob und von wem ein Bürgerhaushalt gewünscht sei und wenn ja, wie dieser ausgestaltet sein sollte.

weiterlesen
Bürgerhaushalt Maintal
Rathaus Maintal

Bürgerhaushalt Maintal

Wie viele Kommunen steht auch Maintal vor der Herausforderung, bei zunehmend angespannter Finanzlage die Attraktivität und Lebensqualität in der Stadt aufrechtzuerhalten beziehungsweise gar auszubauen. Um diese Aufgabe bedarfsorientiert und mit dem Rückhalt der Bevölkerung anzugehen, hat die Stadt Maintal sich für die Umsetzung eines medienübergreifenden Beteiligungsverfahrens entschieden. Das Verfahrenskonzept dazu wurde durch eine Steuerungsgruppe aus Bürger*innen, Verwaltung und Politik in einer Reihe von Workshops erarbeitet, die Zebralog moderiert hat.

weiterlesen
Leitfaden E-Partizipation für die Stadt Köln
Leitfaden E-Partizipation für die Stadt Köln

Leitfaden E-Partizipation für die Stadt Köln

Im Auftrag des und in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut IAIS in Sankt Augustin hat Zebralog für die Stadt Köln im Jahr 2009 zusammen mit der Verwaltung der Stadt Köln einen Leitfaden entwickelt, in dem Qualitätskriterien, Voraussetzungen, Richtlinien, Ressourcen und Prozesse für die Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von überwiegend elektronisch geführten Beteiligungsprozessen formuliert werden.

weiterlesen
Gutachten Modellprojekt Öffentliche Petitionen
Gutachten zu E-Partizipation und E-Inclusion

Gutachten zu E-Partizipation und E-Inclusion

Eine Online-Konsultation der (Fach-)Öffentlichkeit mit abschließendem Auswertungsbericht für das Bundesministerium des Inneren

weiterlesen
E-Partizipation gesamtstrategisch denken

E-Partizipation gesamtstrategisch denken

"Dazu allerdings muss die Politik sehr schnell lernen, solche Prozesse selbst zu lenken. Und sie muss das Internet als echtes Instrument des strategischen Regierens erkennen. Oder sie wird eine Getriebene bleiben."
(aus: Wenn User mitregieren von Karsten Polke-Majewsk, Zeitonline, 10.6.2010)

weiterlesen

Wir haben Ihr Interesse geweckt?