Beteiligung in Umweltfragen in Berlin und Brandenburg

Beteiligung in Umweltfragen in Berlin und Brandenburg Jetzt einfach online und gemeinsam

Worum geht's?

Bebauungspläne, Flächennutzungspläne, Schutzgebiete, Umweltverträglichkeitsprüfungen: Schwieriges Vokabular – aber das alles  sind Themen, bei denen die Umweltverbände in Berlin und Brandenburg beteiligt werden und sich durch Stellungnahmen einbringen können. Dabei den Informationsaustausch und die Kooperation zwischen den unterschiedlichen Umwelt- und Naturschutzverbänden und engagierten Freiwilligen zu verbessern, das soll die Plattform „Beteiligung in Umweltfragen“ leisten.
Durch den Informationsaustausch von und mit ortskundigen Bürgern können Verbände deren Sachkenntnis nutzen. So können sie besser auf lokale Besonderheiten und Entwicklungen eingehen, um diese in ihren Stellungnahmen mit aufzunehmen. Verbände profitieren durch den Austausch untereinander, indem sie sich gegenseitig über Verwaltungsentscheidungen und Planungsprozesse informieren. Zudem erleichtert die Plattform die Erarbeitung gemeinsamer Stellungnahmen verschiedener Verbände in Berlin und Brandenburg und stärkt die Zusammenarbeit untereinander.
Gemeinsam mit dem Unabhängigen Institut für Umweltfragen (UFU) und den Landesbüros der Umweltverbände in Berlin und Brandenburg hat Zebralog erstmals eine solche Plattform konzipiert und entwickelt.

Doch was kann man genau auf der Plattform machen?

Die Plattform bietet auf einer Karte und auf einer filterbaren Übersichtsseite einen Überblick über alle aktuellen Vorgänge zu Umweltfragen in dem jeweiligen Bundesland. Die Besucher der Seite erfahren wo was zu welchen Themen los ist und wo sie mitreden können.

Per Mail oder über soziale Medien können  andere Interessierte auf einen Vorgang aufmerksam gemacht werden. Stellungnahmen können von Verbandsvertretern eingestellt und von Bürgerinnen und Bürgern diskutiert werden.
Das Landesbüro Brandenburg bzw. die Berliner Landesarbeitsgemeinschaft Naturschutz verwalten als Koordinationsstelle die Plattform. Sie können Vorgänge anlegen, allgemeine Inhalte einstellen und bearbeiten, Ansprechpartner pflegen, wichtige Daten in einen Kalender importieren und eingegangene Kommentare moderieren.