Open Government Konsultation

Open Government Konsultation

Vom 5. Juni bis 22. Juni 2012 konnten sich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger an der Konsultation zum Eckpunktepapier  „Offenes Regierungs- und Verwaltungshandeln (Open Government)“ beteiligen.

Die Konsultation wurde von Zebralog und der Serviceplan GmbH & Co. KG  im Auftrag des Bundesministeriums des Innern umgesetzt. Initiator der Konsultation war die Bund-Länder-Arbeitsgruppe für das Steuerungsprojekt „Förderung des Open Government“ des IT Planungsrates.

Gegenstand der Online-Konsultation war der Entwurf des Eckpunktepapiers. Dessen Ziel  ist es, ein zwischen Bund und Ländern abgestimmtes, gemeinsames Verständnis von Open Government zu schaffen, an dem sich der zukünftige Ausbau von Open Government orientieren soll. Mit Hilfe der Konsultation sollten die Sichtweisen und Anregungen interessierter Personen erfasst und in die weiteren Überlegungen einbezogen werden.

Die Teilnehmenden konnten:

  • Kommentare direkt zu den einzelnen Abschnitten des Eckpunktepapiers abgeben,
  • die Kommentare anderer Nutzer unterstützen
  • ihre Haltung zu sechs übergreifenden Fragen mitteilen und
  • ihre Meinung zum Eckpunktepapier in seiner Gesamtheit äußern.
     

Anschließend an die Konsultation wurden alle Kommentare zu den Abschnitten des Eckpunktepapiers inhaltlich ausgewertet und statistisch analysiert.

Am 25.10.2012 hat der IT-Planungsrat in seiner 9. Sitzung das Eckpunktepapier "Offenes Regierungs- und Verwaltungshandeln (Open Government)" behandelt. Im Ergebnis spricht sich der IT-Planungsrat dafür aus, das Eckpunktepapier „als eine wesentliche Grundlage für die weitere Arbeit im Steuerungsprojekt heranzuziehen“.

Auf http://e-konsultation.de/opengov/ wurde anschließend die daraus entstandene Fassung des Eckpunktepapiers eingestellt. Die Federführer der Bund-Länder-Arbeitsgruppe haben durch Kommentare am Text sichtbar gemacht, welche Anregungen aus der Konsultation aufgegriffen wurden: Viele Nutzer/innen haben den Inhalt des Papiers direkt beeinflusst; aber auch die Anregungen, die im Ergebnis nicht aufgegriffen werden konnten, haben die Meinungsbildung und Diskussionen über „Offenes Regierungs- und Verwaltungshandeln“ geprägt und angeregt.

Inhaltliche Auswertung

Auswertungsbericht "Open Government Konsultation" from OpenGovDe

Statistische Auswertung

Statistikbericht "Open Government Konsultation" from OpenGovDe

Publikation zum Projekt:

  • Beyer, Jan-Ole; Trénel, Matthias; Brückner, Maria (2012): Anhörungen offen gestalten - aber wie? Beispiel der Online-Konsultation des Eckpunktepapiers "Open Government". In: Behörden Spiegel, Nr.XI, 28.Jg, 45. Woche .

Bildrechte:
Photo via VisualHunt