Frankfurt macht Schule

Frankfurt macht Schule Schulentwicklung wird transparent

Frisches Design, neue Funktionen: Unser Relaunch der Online-Plattform www.frankfurt-macht-schule.de ermöglicht es, jederzeit den Umsetzungsstand des Schulentwicklungsplans der Stadt Frankfurt am Main nachzuverfolgen. Dazu gibt es partizipative Elemente, einen Bereich für interne Arbeitsgruppen und einen Terminkalender.

Neues Design und neue Funktionen

Mit dem Relaunch beauftragt wurden wir 2015 von der Stadt Frankfurt. Im Jahr zuvor hatte Zebralog – damals im Auftrag des Instituts für Partizipatives Gestalten (IPG) – eine Plattform zur Begleitung der der Entwicklung des Schulentwicklungsplans konzipiert und bereitgestellt. So fungierte frankfurt-macht-schule.de bis zur Beschlussfassung über den Schulentwicklungsplan als „digitale Klammer“ für den über mehrere Monate angelegten Dialogprozess, der von IPG im Auftrag der Stadt Frankfurt entwickelt wurde, und unterstützte die Zielsetzung eines breit angelegten, inklusiven, transparenten und Ergebnisse liefernden Prozesses.

Nachdem der Magistrat der Stadt Frankfurt den Plan verabschiedet hat, nimmt die Plattform jetzt neue Aufgaben ein. Dafür hat Zebralog im März 2016 einen Relaunch der Plattform mit neuem Design und neuen Funktionen unternommen. Das neue www.frankfurt-macht-schule.de informiert über die Inhalte des Schulentwicklungsplans, begleitet die Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen und ist gleichzeitig Ort für Diskussion und Arbeit verschiedener Arbeitsgruppen.

Neue Webseite für Interessierte

Sowohl involvierte Stakeholder als auch die beobachtende Öffentlichkeit können sich über den Plan und die Umsetzung informieren und haben Zugriff auf Dokumente und Ergebnisse. Interessierte können sich auf der Plattform registrieren und punktuell auch Dialogangebote wahrnehmen. Die Mitglieder verschiedener Arbeitsgruppen zum Schulentwicklungsplan haben die Möglichkeit, sich in einem internen Bereich zu vernetzen und in ihren Gruppen Dokumente zu teilen und zu diskutieren.

Screenshots (Stand: März 2016):