Strategiemanager*in für digitale Beteiligung!

Hallo
Strategiemanager*in für digitale Beteiligung!

Du hast Lust, mit uns die Zukunft der digitalen Bürgerbeteiligung zu gestalten? Du magst Visionen und noch mehr, sie im Team umzusetzen? Dann bist du bei uns genau richtig. 
Zebralog ist eine Agentur für Öffentlichkeitsbeteiligung. Wir unterstützen Städte, Kommunen, Ministerien, aber auch Unternehmen und NGOs dabei, ihre Beteiligungsvorhaben in die Öffentlichkeit zu bringen. Ob Stadtentwicklung, lokale Klimaschutzkonzepte oder Mobilitätswende – mit unseren Projekten und Produkten sorgen wir dafür, dass sich Menschen über drängende gesellschaftliche Fragen austauschen und gemeinsam zu neuen Lösungen kommen. Als Pioniere der Partizipation haben wir uns stetig weiterentwickelt. Digital, analog oder crossmedial – wir bieten unseren Auftraggeber*innen eine breite Palette von Formaten und Kompetenzen für ihre Partizipationsvorhaben.

Für unser Team „Digitale Beteiligung“ in Berlin und Bonn suchen wir eine*n

Strategiemanager*in für digitale Beteiligung
in Vollzeit/Teilzeit (mind. 30h)

Deine Aufgaben

Als Strategiemanager*in für digitale Beteiligung arbeitest du eng mit deiner Teamleitung, den Product Ownern, dem Product Management, dem Akquise Management und den Projektmanager*innen zusammen, um übergreifende Strategien zu entwickeln, zu operationalisieren und umzusetzen. Eine wichtige Aufgabe besteht für dich darin, die Teamleitung darin zu unterstützen, das Team für „Digitale Beteiligung“ zu koordinieren und dabei die Strategien im Blick zu behalten.

Daneben widmest du einen Teil deiner Arbeitszeit dem Management von digitalen Beteiligungsprojekten. Das heißt: du konzipierst Online-Dialoge- und Beteiligungsverfahren und setzt sie zusammen mit unseren Auftrageber*innen um. Du definierst die Anforderungen für die Gestaltung unserer digitalen Plattformen und konfigurierst sie gekonnt. Du entwickelst kreative Pläne für die Zielgruppenansprache, kümmerst dich formulierungssicher um die Redaktion, moderierst Online-Diskussionen auf allparteiliche Weise und erkennst die wichtigsten Aussagen auch in großen Textmengen, indem du statistische und qualitative Methoden anwendest. Die Themen der Beteiligungsprozesse sind dabei so bunt wie wir: von A wie Altern über Ö wie öffentliche Toiletten zu W wie Wohnungsbau; vorwiegend dreht es sich aber um Nachhaltigkeitsthemen, um Stadtentwicklung und um Infrastrukturplanung.

Du bringst mit

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (z.B. Wirtschaftswissenschaften, Medienwissenschaft, Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft, Stadtplanung)
  • einschlägige Berufserfahrung in der Beratung und im Management von Prozessen im Zusammenhang mit digitalen Tools oder der Softwareentwicklung
  • Interesse an und Begeisterung für mehr Partizipation und neue Formen digitaler Bürgerbeteiligung (nach Möglichkeit schon länger erkennbar)
  • Kompetenzen und Erfahrung mit agilen Methoden der Produktentwicklung
  • Kompetenzen und Erfahrung im Management von Projekten (Steuerung verschiedener Projektbeteiligter, Zeitplanung, Ressourcenmanagement, Budget, etc.)
  • gute Kenntnisse mit einem oder mehreren Content Management Systemen (idealerweise Drupal) 
  • Zuverlässigkeit, Engagement und Teamgeist
  • Spaß an der Zusammenarbeit in Projekten in einem interdisziplinären Team zu unterschiedlichen Themen
  • Souveräner Umgang mit gängigen Officeanwendungen
     

Was uns darüber hinaus freuen würde

  • Erfahrung im Webdesign und mit User Experience (UX) Design
  • Erfahrungen in der Anforderungsanalyse (Erhebung, Erarbeitung und Priorisierung von Anforderungen und Use Cases
  • Kenntnisse und Erfahrungen in Scrum oder agilen Methoden
  • Kenntnisse im Bereich der Barrierefreiheit im digitalen Bereich
  • Erfahrungen mit der Zusammenarbeit mit öffentlicher Verwaltung und Politik
  • Interesse an politischen Themen und gesellschaftlicher Entwicklung
     

Was wir dir bieten

  • eine Stelle in einem eingespielten Team, das die Zukunft der digitalen Beteiligung gestaltet
  • die Stelle bietet Entwicklungspotential zur Übernahme von Leitungsaufgaben
  • eine offene und partizipative Unternehmenskultur
  • Weiterbildungsbudget für Webinare und Seminare
  • faire Arbeitszeiten und Überstundenausgleich
  • Möglichkeit zur betrieblichen Altersvorsorge
  • zentraler Standort in Berlin/Bonn mit guter öffentlicher Anbindung

Du bist interessiert? 

Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf,  Arbeitsproben und Zeugnissen unter Angabe der Kennziffer „OPM-22-1“ bis zum 30. Mai 2022. Schreibe uns bitte, wieviel Stunden du pro Woche arbeiten möchtest, welche Erwartungen du an dein Gehalt hast, den gewünschten Standort und den möglichen Eintrittstermin – gerne per E-Mail an Maria Brückner: jobs@zebralog.de

Und von Zebra zu Zebra: Ob mit oder ohne Behinderung, mit oder ohne Migrationsgeschichte, ob jung, alt oder ziemlich alt; männlich, weiblich und alles dazwischen und darüber hinaus – unsere Herde ist ziemlich bunt und wir wollen, dass sie noch viel bunter wird.

Ansprechpartner*in

Wir haben Ihr Interesse geweckt?