Projektmanager*in für Beteiligungs- u. Dialogvorhaben mit Extended Reality (XR) 

Wir bei Zebralog sind Pioniere der Partizipation und setzen seit 2003 Standards im Bereich crossmedialer Bürgerbeteiligung. Als routinierte, unzähmbare Agentur sind wir zugleich Softwareschmiede, Kreativwerkstatt, Moderationsinstitut und die erste Adresse, wenn Partizipationsverfahren in die Öffentlichkeit kommen sollen. Mit unseren Produkten sorgen wir dafür, dass sich Menschen über wichtige Themen des öffentlichen Lebens austauschen und gemeinsam zu neuen Lösungen kommen. Unsere Dialogplattformen werden von Städten, Kommunen, Ministerien, aber auch Unternehmen und NGOs genutzt. Wir moderieren Veranstaltungen, organisieren mobile Beteiligungen und planen Aktionen im Stadtraum.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt an den Standorten Berlin oder Bonn eine*n
 

Projektmanager*in für Beteiligungs- u. Dialogvorhaben 
im Kontext von Extended Reality (XR)
 


in Voll- oder Teilzeit (ID: 2022-OPM02) 

Deine Aufgaben 

Als Senior-Projektmanager*in für digitale Beteiligungsvorhaben konzipierst du Online-Dialoge- und Beteiligungsverfahren. Du arbeitest zusammen mit unserem agilen Produktteam an der Weiterentwicklung unserer Produkte und nutzt diese, um unsere crossmedialen Projekte zu unterstützen oder Online-Projekte eigenständig umzusetzen. Dazu schreibst du Verfahrens-, Anforderungs- und Redaktionskonzepte und berätst unsere Kundin*innen und Mitarbeiter*innen in allen Phasen des Beteiligungsprozesses. Die Themen sind dabei so bunt wie wir: von A wie Altern über Ö wie öffentliche Toiletten zu W wie Wohnbau; vorwiegend aber dreht es sich um Nachhaltigkeit, Stadtentwicklung, Infrastrukturplanung und das soziale Miteinander.  

Als Projektmanager*in für Beteiligungsvorhaben mit dem Schwerpunkt Extended Reality konzipierst du in einem Forschungsprojekt elektronisch unterstützte Dialog- und Beteiligungsverfahren unter dem Einsatz von XR.  

Du arbeitest in einem kleinen Projektteam gemeinsam mit Partner*innen aus Forschung und Praxis an dem möglichen Einsatz von Virtual Reality/Augmented Reality/Extended Reality in der Bürgerbeteiligung und der Einbindung und Verknüpfung dieser in digitale Plattformen/Formate.  

Dabei führst du Recherchen und Anforderungserhebungen durch und erstellst ein Konzept für den Einsatz von XR-Technologie, schwerpunktmäßig für die Bürgerbeteiligung in der Stadtplanung.  

Du bist in der Lage die Zielsetzungen des Forschungsprojektes, die Beteiligungsziele und -anforderungen systematisch zu analysieren, zu priorisieren und gemeinsam mit unseren Entwickler*innen in Anforderungen an die Technik zu übersetzen.   

Du denkst dabei die Integration des neuen Formats in unsere modulare Beteiligungsplattform (Dialogzentrale) mit und kommunizierst und arbeitest in diesem Zusammenhang eng mit unseren Softwareentwickler*innen zusammen. Ebenso bist du in der Lage, Impulse für die Weiter- oder Neuentwicklung von Beteiligungssoftware aus deinen Projekten abzuleiten und sie zusammen mit unseren verantwortlichen Product Owner und Entwickler*innen zu systematisieren und einzuordnen.  

Von Dir wünschen wir uns 

  • Mindestens zwei Jahre einschlägige Erfahrung im Projekt- und Beratungsgeschäft (vorzugsweise digitale Tools), einer Agentur oder in der Verwaltung an der Schnittstelle zwischen Praxis und Softwareentwicklung oder in Forschungsprojekten im Bereich Teilhabe und Bürgerbeteiligung 
  • Erfahrungen im Projektmanagement sowie der Projektleitung (inklusive Steuerung verschiedener Projektbeteiligter, Zeitplanung, Ressourcenmanagement, Budgetverantwortung etc.)
  • Abgeschlossenes Studium (z.B. Wirtschaftswissenschaften, Medienwissenschaften, Informatik, Psychologie, Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft oder eines anderen Studiengangs mit Bezug zum Thema Online-Partizipation) 
  • Insbesondere Erfahrungen in der Anforderungsanalyse (Erhebung, Erarbeitung und Priorisierung von Anforderungen und Use Cases)  
  • Interesse und Erfahrungen mit Virtual Reality in Stadtplanungsprozessen 
  • Konzeptionelles und technisches Verständnis im Kontext von Webentwicklung 
  • Gute Kenntnisse mit einem oder mehreren CMS (idealerweise Drupal) 
  • Die Fähigkeit und Begeisterung dafür, Austausch und Partizipation online zu ermöglichen und Webseiten und insbesondere Online-Beteiligungsverfahren zu konzeptionieren 
  • Zuverlässigkeit, großes Engagement, Teamgeist und Spaß an interdisziplinären Projekten in einem interdisziplinären Team zu unterschiedlichen Themen  

Vorteilhaft zudem sind  

  • Kenntnisse und Erfahrungen in Scrum oder agilen Methoden 
  • Kenntnisse im Bereich der Barrierefreiheit im digitalen Bereich 
  • Erfahrung mit formeller oder informeller Bürgerbeteiligung  
  • Erfahrungen im Umgang mit Verwaltung und Politik 
  • Souveräner Umgang mit gängigen Officeanwendungen  

Was wir dir bieten

  • Sinnvolle Arbeit mit positiven gesellschaftlichen Effekten 
  • Wirklich nette Kollegen und eine offene Unternehmenskultur 
  • Weiterbildungsbudget für Webinare und Seminare 
  • Faire Arbeitszeiten und Überstundenausgleich 
  • Marktübliches Gehalt 
  • Zentrales, gut erreichbares Büro in Berlin/Bonn 

Du bist interessiert?

Dann sende uns deine Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellung, präferiertem Arbeitsstandort und gewünschtem Eintrittstermin bis zum 8.1.2022 per Mail an Oliver – jobs@zebralog.de mit dem Betreff: ID: 2022-OPM02.

Und von Zebra zu Zebra: Ob mit oder ohne Behinderung, mit oder ohne Migrationsgeschichte, ob jung, alt oder ziemlich alt; männlich, weiblich und alles dazwischen und darüber hinaus – unsere Herde ist ziemlich bunt und wir freuen uns aus Bewerbungen aus allen Ecken der Gesellschaft.
 

Wir möchten keine Angebote von Headhuntern oder Personalvermittlungen.

 

 

 

Standort

Berlin

Zebralog in Berlin

Zebralog GmbH
Oranienburger Straße 87/89
Hinterhaus
10178 Berlin

Tel.: +49 (0)30 - 221 8265 - 1
Fax: +49 (0)30 - 221 8265 - 99

Bonn

Zebralog in Bonn

Zebralog GmbH
Niederlassung Bonn
Adenauerallee 15
53111 Bonn

Tel.: +49 (0)228 - 763706 - 1
Fax: +49 (0)228 - 763706 - 99

Ansprechpartner

Oliver Märker