Jana Schmidt

Projektmanagement
+49 (0)228.76370622
Bonn

Jana Schmidt ist als Praktikantin im Bonner Büro gestartet und seit 2019 fester Teil der Zebraherde. Mit ihrem umweltpsychologischen Hintergrund bringt Jana als unsere Evaluations-Expertin den besonderen Blick für Beteiligungskonzepte mit: Ist die Bewerbung zielgruppengerecht? Was passiert mit den Ergebnissen? Und können die Teilnehmenden aktiv Entscheidungen mitgestalten oder handelt es sich eher um Particitainment? Bei der Konzeption von Veranstaltungen zaubert die gelernte Teamerin für Bildung in Nachhaltigkeitsfragen kreative Ideen aus ihrem Methodenkasten und behält dabei stets die Beteiligungsziele strategisch im Blick.

Jana belegt aktuell den Masterstudiengang Umweltpsychologie in Magdeburg. Nebenbei ist sie als Yogalehrerin tätig.

 

3 Fragen an Jana

Wann ist Beteiligung für Dich wild und seriös?

Wenn sie sowohl Raum für kreative Prozesse bei den Teilnehmenden schafft als auch verwertbare Ergebnisse produziert, die einen echten - oft politischen - Einfluss haben.

Was ist für Dich das (Geheim-)Rezept für gute Beteiligung?

Eine wertschätzende Atmosphäre, in der sich alle Teilnehmenden wohl fühlen. Das beginnt bei der Auswahl gemütlicher Räume, über einen herzlichen Moderationsstil bis hin zu Methoden zur Stärkung der Gruppendynamik. Dadurch lernen sich die Teilnehmenden näher kennen und es bildet sich eine offene Diskussionskultur, in der sich mehr Leute dazu empowert fühlen, etwas beizutragen.

Was schätzt Du an den Zebras?

Teamgeist, den herzliche Umgang, Humor und die Anekdoten in der Kaffeepause, Carola (unsere Kaffeemaschine im Bonner Büro) – und dass immer Schokolade im Büro ist. Außerdem schätze ich sehr, dass alle Kolleg*innen Visionen haben, wie wir unsere Gesellschaft durch Beteiligung ein kleines bisschen inklusiver machen können.