Caroline Winkelmann

Projektmanagement
+49 (0)30.221 8265-22
Berlin

Caroline Winkelmann ist 2019 zur Zebraherde gestoßen und ist die Frau für die großen Projekte im Berliner Büro. Ob Weiterentwicklung der Hightech-Strategie für das Bundesforschungsministerium oder Zukunftsdialog beim DGB – sie konzipiert, organisiert und kommuniziert mit Freude. Mit Vorliebe erstellt sie Konzepte für großformatige Workshops, aber auch für kleine aufsuchende Beteiligungsformate. Dabei schöpft sie aus einem breiten Erfahrungs-Repertoire: Mit beruflichen Tätigkeiten in den Bereichen Wirtschaftsforschung und Beratung sowie Journalismus (ARD-Hauptstadtstudio, PHOENIX TV) bringt sie vielfältige Expertise mit und bereichert so das Zebra-Portfolio. 

Caroline hat Geographie in Bonn studiert.

3 Fragen an Caroline

Wenn Du alle Zeit, Geld und Möglichkeiten der Welt hättest, wo, mit wem, in welchem Kontext würdest Du gerne ein Beteiligungsprojekt durchführen? 

Ich würde mich gerne mal mit Jeff Bezos und dem Verband der Einzelhändler zusammensetzen. Dann diskutieren wir die Zukunft der Innenstädte als öffentlicher Raum, in dem Demokratie und bürgerlicher Austausch gelebt wird, und entwickeln gemeinsam ein Beteiligungsprojekt. 

Was fehlt zum perfekten Büro-Alltag? 

Ein Bällebad und ein Sprungturm.  

Wo zeigst Du Deine wilde Seite? 

Unter Wasser.  

Projekte

Welche Innovationen kommen nach Corona?

Die Hightech-Strategie der Bundesregierung wird digital - und wichtiger denn je