Marie-Luise Schlander

Projektmanagement
+49.(0)228.763 706 26
Bonn

Seit Sommer 2020 ist Marie-Luise Schlander Projektmanagerin in unserem Bonner Team.

Als Stadtgeographin mit einer starken Verbindung zu BeNeLux interessiert sie sich besonders für interkulturelle Stadtentwicklung, Smart Cities und Digitalisierung. Spätestens seit ihrer Masterarbeit zu digitalem Recht in der Stadt mit dem Fokus auf Bürgerbeteiligung in Smart Cities ist sie völlig in die Welt der Beteiligung eingetaucht.

Ob Konzeption und Organisation von Veranstaltungen, Kleingruppenmoderation oder redaktionelles Arbeiten, Marie-Luise begleitet ihre Projekte vom Anfang bis zum Ende voller Tatendrang. Dabei schätzt sie allem voran den direkten Austausch mit Bürger*innen oder Kund*innen.

Marie-Luise Schlander hat ihren Master in Geographie mit Schwerpunkt „Governance und Raum“ in Bonn und Utrecht absolviert und zuvor Geographie und Romanistik in Heidelberg studiert.

 

3 Fragen an Marie-Luise

 

Wenn Du ein Beteiligungsformat sein könntest, welches wärest Du gern?

Nachbarschaftsspaziergänge – weil mir selbst beim Spazieren oft die besten Ideen kommen und Menschen unmittelbar vor Ort am leichtesten auf ihr Stadtviertel Bezug nehmen können.

Wann ist Beteiligung für Dich wild und seriös?

Wenn sie es schafft, aus starren Strukturen auszubrechen, unterschiedlichste Menschen zu Wort kommen lässt und sie befähigt, sich konstruktiv zu beteiligen – ganz im Rahmen ihrer Möglichkeiten.

Was schätzt Du an den Zebras?

Die Kollegialität, den kreativen Austausch, Inspiration für neue Beteiligungsmethoden, beinahe immer gute Laune.