Kai Westermann

Projektmanagement
+49 (0)30.221 8265-29
Berlin

Kai Westermann ist seit Frühjahr 2018 bei Zebralog. Er betreut Forschungsprojekte mit Beteiligungselementen im Bereich der Digitalisierung und Partizipationsprojekte zur Quartiers- und Infrastrukturentwicklung. Unser meinungsstarke und stilsichere Ostwestfale hat an der Universität Bremen zunächst Ökonomie studiert und anschließend seinen Abschluss im interdisziplinären Masterstudiengang „Komplexes Entscheiden im öffentlichen Raum“ gemacht.  
Wichtig ist ihm, dass alle Projektbeteiligten, vom Auftraggeber bis zum Hiwi, ein gemeinsames Verständnis von den vor ihnen liegenden Herausforderungen entwickeln können. Um dann als Herde auch in die gemeinsame Richtung laufen zu können.Und falls es mal irgendwo hakt, ist der hilfsbereite Kai stets zur Stelle: Er erklärt, repariert, schraubt, klebt und re-organisiert. Und besonders schön für die Kolleg*innen: Kai kann Excel! 

Als ausgebildeter Fachinformatiker reizt ihn in und an Projekten immer auch das Digitale. Sei es beim Thema Digitalisierung im Wald, beim Einsatz innovativer Tools für ePartizipation oder auf eigentlich analogen Veranstaltungen. Zuvor hat er als Projektmanager beim Breitbandbüro des Bundes gearbeitet. 

3 Fragen an Kai

Wo (in welchen Bereichen der Gesellschaft) wünschst Du Dir mehr (oder bessere) Beteiligung? 

In der Nutzung und Gestalung des Öffentlichen Raums. 

Was schätzt Du an den Zebras? 

Dass sie das tun, wofür sie stehen und sich selbst nicht zu wichtig nehmen. Und dass alle Zebras gemeinsam und durcheinander in die richtige Richtung laufen, sich unterstützen und dabei keinen Ellenbogen ausfahren. 

Wo zeigst Du Deine wilde Seite?

Ich bin stets zivilisiert.