Jona Seidel

Projektmanagement
+49.(0)228.763.706-27

Jona Seidel steht den Bonner Zebras seit 2020 als studentischer Mitarbeiter zur Seite.

Gut durchdachte Kommunikation und Beteiligung sind seine Leidenschaft. Damit begleitet er voller Tatendrang viele Prozesse rund um Bürgerbeteiligung und Dialog. Zu voller Form läuft Jona auf bei der Konzeption von Kommunikations- und Beteiligungs-Maßnahmen. Er textet kreativ und präzise, das Repertoire reicht vom Artikel bis zur Auswertung. Darüber hinaus unterstützt uns Jona bei On- sowie Offline-Veranstaltungen. Ihm ist wichtig, Beteiligung ganzheitlich zu denken und bei einzelnen Maßnahmen immer das Gesamtkonzept im Blick zu haben. Außerdem legt er Wert darauf, Beteiligung und deren Kommunikation so zu gestalten, dass alle Betroffenen angesprochen werden – nicht nur politisch besonders Interessierte.

Jona hat Medienwissenschaft und Allgemeine Rhetorik an der Universität Tübingen studiert. Parallel zur Arbeit bei Zebralog schreibt er zurzeit seine Masterarbeit im Fach Kommunikationsmanagement an der Universität Hohenheim in Stuttgart.

Wenn Du alle Zeit, Geld und Möglichkeiten der Welt hättest, wo, mit wem, in welchem Kontext würdest Du gerne ein Beteiligungsprojekt durchführen?

Lasst uns eine Millionenstadt bauen! Wenn alles möglich wäre, würde ich mit einem Beteiligungsprojekt einfach mal bei Null anfangen und eine Metropole planen. Ohne alten Ballast und mit viel Raum für neue Ideen.

Was brauchst Du für den perfekten Arbeitstag?

Cappuccino. Ist bei mir systemrelevant.

Was schätzt Du an den Zebras?

Bei den Zebras habe ich während Pandemie und Home-Office angefangen. Und trotzdem habe ich mich in kürzester Zeit richtig gut aufgehoben gefühlt. Das Zwischenmenschliche ist Top – Zebras sind eben Herdentiere.