Johanna Bröckel

Projektmanagement
+49 (0)30.221 8265-27
Berlin

Johanna Bröckel unterstützt das Berliner Büro seit 2018 und erprobt sich leidenschaftlich in der Welt des Projektmanagements. Die Kulturwissenschaftlerin ist in allen Verfahrensschritten eines Projektes dabei. So analysiert Johanna im Vorfeld die Akteurslandschaft, konzipiert als Design Thinking-Expertin Verfahren und entwickelt Mobilisierungsstrategien, moderiert Workshops und begleitet Dialogprozesse wie Online-Dialoge. Johanna liebt es, Auswertungen und Dokumentationen so zu gestalten, dass sich alle Beteiligten darin wiederfinden können. Dabei ist es ihr wichtig, komplexe Themen und Informationen immer transparent und für alle verständlich zu vermitteln.

Johanna studiert im Master Urbane Zukunft mit einem Fokus auf soziale Stadtentwicklung (FH Potsdam) und ist ausgebildete Design Thinkerin (HPI School of Design Thinking).

3 Fragen an Johanna

Was ist für Dich das (Geheim-)rezept für gute Beteiligung?

Sich in jedem einzelnen Projekt die Zeit, das Auge und das Ohr zu nehmen, um Menschen und ihre Geschichten zu verstehen, weiter zu analysieren und Formate zu entwickeln, die gemeinsame Handlungs- und Lösungsstrategien provozieren.

Wo zeigst Du Deine wilde Seite? 

Bei Tanzabenden - ob im privaten und professionellen Umfeld. Gut, dass dieser Teil unserer letzten Team-Klausur nicht dokumentiert wurde...

Was schätzst Du an den Zebras? 

Ihre Empathie. Ihre Fähigkeit, immer den richtigen Ton zu treffen. Ihr Talent, selbst die unterschiedlichsten Bedarfe konzeptionell und in der Umsetzung unter einen Hut zu kriegen. Und ihre Resilienz, dabei nie die gute Laune zu verlieren.