Unsere Leitlinien

Unsere Leitlinien

Leitlinien für gute Partizipation:
 
Zebralog hat mit mehr als 100 durchgeführten Beteiligungsprojekten umfangreiche Erfahrung gesammelt. Wir haben aufbauend auf diesen Erfahrungen einige Leitlinien formuliert, die uns als Maßstab für unsere Projekte gelten. Die Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wird weiterentwickelt – ganz im Sinne unseres Verständnisses von Open Participation.
 
Wenn Sie Anregungen oder Fragen zu unseren Leitlinien haben, freuen wir uns auf Ihr Feedback.
 
Kontakt über info@zebralog.de, via Facebook oder Twitter.
 

  1. Es gibt etwas zu entscheiden oder zu beeinflussen. (Entscheidungsspielraum)
  2. Bei Projektbeginn steht fest, wie und von wem das Ergebnis der Beteiligung weiter genutzt wird. (Adressat)
  3. Die Beteiligungsergebnisse werden in die (verwaltungs-)politischen Prozesse und Entscheidungen eingebunden. (Prozessrelevanz)
  4. Die Möglichkeiten und Grenzen der Beteiligung sind verständlich dargestellt. (Leistungsversprechen)
  5. Die verbindlichen Regeln und Abläufe des Beteiligungsverfahrens werden klar kommuniziert. (Beteiligungsrahmen)
  6. Die Motivation eine Beteiligung durchzuführen, ist an inhaltlicher Erkenntnis und dem Sachthema orientiert. (Sachorientierung)
  7. Das Beteiligungsangebot wird aktiv und medienübergreifend beworben, damit die Zielgruppe eine realistische Chance hat, davon zu erfahren. Die Bewerbungsmaßnahmen sind zu dokumentieren. (Öffentlichkeitsarbeit)
  8. Der Zugang zum Beteiligungsangebot hat möglichst geringe technische, sprachliche und strukturelle Hürden. (Barrierefreiheit)
  9. Das Beteiligungsangebot ermöglicht Meinungsäußerungen ohne Angabe personenbezogener Daten. (Anonymität
  10. Ein faires Beteiligungsverfahren hat eine neutrale Moderation mit definierten, nachvollziehbaren Kompetenzen. (Moderation
  11. Die organisierenden Akteure (Verwaltung, Politik, Moderation) verstehen sich als aktiver Bestandteil des Beteiligungsprozesses und gehen auf Fragen und Anregungen ein. (Responsivität)
  12. Ergebnisse sind in einer neutralen, nachvollziehbaren und ergebnisoffenen Form aufbereitet und werden zeitnah veröffentlicht. (Rückmeldung)

 

Die hier dargestellten Leitlinien stehen unter CC-by-Lizenz; Urheber ist die Zebralog GmbH & Co. KG.
 
PS: Lesenswert in diesem Zusammenhang finden wir auch die „Kleine Charta der Beteiligten“ (pudo.org, Friedrich Lindenberg) und „The Ethics of Public Participation“ (Tim Bonnemann, Intellitics.com)