Lärmaktionsplanungen

Wie Lärmminderung zum Stadtthema wird

Lärmaktionsplanungen

Unsere Leistungen

  • Konzeption: Maßgeschneiderte Beteiligungsformate für Ihre Bedürfnisse
  • Webdesign und  technische Umsetzung der Dialogplattform inkl. Georeferenzierung
  • Moderation und redaktionelle Betreuung des Online-Dialogs
  • Organisation und Moderation von Vor-Ort-Veranstaltungen
  • Workshops, Spaziergänge (Sound Walks) und Expertengespräche
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Auswertung und Dokumentation

 

Möchten Sie das Thema Lärmminderung zum Stadtgespräch machen?

Sprechen Sie uns an:
Daniela Riedel | riedel@zebralog.de | Telefon: 030 - 200 540 26-0

Drei gute Gründe für Lärmaktionsplanung online:

  • Öffentlichkeitswirksam: Bürger können bei einem für sie wichtigen Thema frühzeitig und einfach einbezogen werden
  • Effektiv: Objektive Lärmkarten können durch subjektive Schwerpunkte und Bürgerwissen ergänzt werden.
  • Visualisiert: Mit Georeferenzierung werden Hinweise auf Lärmquellen problemlos in Fachplanung und Karten integriert.

 

Die EU-Umgebungslärmrichtlinie schreibt vor, dass bei der Erstellung von Lärmaktionsplanungen die Öffentlichkeit "frühzeitig und effektiv" einzubeziehen ist. Wir von Zebralog unterstützen Sie dabei gern. In Zusammenarbeit mit der Stadt Essen und dem Land Nordrhein-Westfalen haben wir ein online-basiertes Vorgehen entwickelt. Mit diesem Verfahren kann die Öffentlichkeit einfach und konstruktiv in die Aufstellung von Lärmaktionsplänen einbezogen werden. Herzstück ist die Möglichkeit, auf einer Karte Orte zu markieren, in denen es aus Bürgerperspektive zu laut ist. Im Mittelpunkt stehen dabei immer die Fragen: Wo ist es laut? Wie wird es leiser?

 

 

Sie möchten einen Überblick aller Lärmaktionsplanungs-Projekte sehen? Schauen Sie auf unserer Projekt-Seite

Alle Infos können Sie sich kompakt mit unserer Produktübersicht herunterladen.

 

 

Unsere Lieblings-Lärmaktionsplanungen

Leises Berlin: Die Bürgerbeteiligung zur Berliner Lärmaktionsplanung hatte alles, was ein guter, crossmedialer Dialogprozess braucht

Lärmaktionsplanung Essen: Zusammen mit der Stadt Essen und dem Land NRW haben wir diesen "Klassiker" der Lärmaktionsplanung gemeinsam entwickelt.