Gießen-direkt: Bürgerbüro im Netz

Gießen-direkt: Bürgerbüro im Netz

 

Online-Plattform:

Leistungen:

  • Beratung und Konzeption
  • Design und technische Umsetzung
  • Moderation

Ihre Ansprechpartner:

Mit dem Format "Gießen direkt" hat Zebralog im Jahr 2012 für die Stadt Gießen ein Dialoginstrument entwickelt, durch das fortan Bürgerinnen und Bürger nicht mehr an Öffnungszeiten der Verwaltung gebunden sind, um ihre Fragen zu stellen: Mit "Gießen direkt" geht das Bürgerbüro ins Netz!

Erstmals eingesetzt wurde diese Möglichkeit zwischen den 14. Februar und 14. März 2012 im Rahmen der in der Öffentlichkeit kontrovers und intensiv diskutierten geplanten Landesgartenschau 2014 in Gießen. "Gießen direkt" zur Landesgartenschau wurde daher als offenes und transparentes Informations- und Dialogangebot entwickelt.

Bürgerinnen und Bürger konnten einen Monat lang all ihre Fragen an die Verantwortlichen der Landesgartenschau in Politik und Verwaltung stellen. Geantwortet wurde an Werktagen innerhalb von 48 Stunden direkt im Netz, sodass die Antwort für alle Interessierten gelesen werden konnte (und auch immer noch gelesen werden kann). Ein Dialog war zudem durch die Kommentierung  und Bewertung von Fragen bzw. Antworten möglich.

430 Fragen und Antworten und über 1.000 Bewertungen und Kommentare gingen im Dialogzeitraum ein.

Nach dem erfolgreichen Einsatz des Formats "Gießen direkt" im Rahmen der Landesgartenschau wurde dieses "Online-Bürgerbüro" im September 2012 erneut genutzt, diesmal zum Gießener Haushalt und zum kommunalen Schutzschirm.

Falls auch Sie daran interessiert sind, Ihr Bürgerbüro ins Netz zu bringen und Fragen online beantworten zu können, melden Sie sich gerne bei Oliver Märker.