Bürgerhaushalt in Troisdorf

Bürgerhaushalt in Troisdorf

Online-Plattform:

www.buergerhaushalt-troisdorf.de

Leistungen:

  • Konzeption und Beratung
  • Anpassungsentwicklung und Design
  • Online-Moderation und Redaktion
  • Statistische Auswertung

 

Ansprechpartner:

 

Die Stadt Troisdorf hat im Jahr 2014 erstmalig Bürgerinnen und Bürger an der Aufstellung des Haushalts 2015 beteiligt. Für den Haushalt 2015/2016 waren Vorschläge und Ideen im Bereich der sogenannten „freiwilligen Aufgaben“ zu folgenden Themenschwerpunkten gefragt: Kindertagesbetreuung, Altenhilfe und Begegnungsstätten, Sportstätten und Sportförderung, Tourismus und Städtepartnerschaften, Grün- und Freiflächen.

Dafür hat Zebralog die Beteiligungs-Plattform bereitgestellt: www.buergerhaushalt-troisdorf.de.

Auf der Online-Plattform konnten Bürgerinnen und Bürger sich ab dem 1. August intensiv über den Troisdorfer Haushalt, insbesondere die Schwerpunktthemen, informieren. Die Beteiligung war in zwei Phasen geteilt: Vom 24.09. bis 13.10.2014 konnten Bürgerinnen und Bürger Vorschläge zu den genannten Bereichen des städtischen Haushalts abgeben. Dies konnte online auf der Plattform www.buergerhaushalt-troisdorf.de geschehen oder bis zum 3.10.2014 auch per Postkarte. Alle Vorschläge konnten von Mitbürgerinnen und Mitbürgern kommentiert und bis zum 19.10.2014 bewertet werden. Insgesamt wurden 95 Bürgervorschläge eingebracht, die von der Redaktionsgruppe gesichtet und überarbeitet wurden. Zudem gab es 12 Verwaltungsvorschläge. Zu allen 107 gültigen Vorschlägen gab es insgesamt 354 Kommentare und 1.777 Bewertungen.

Die 30 bestbewerteten Vorschläge bildeten eine “Bestenliste”, zu denen die Verwaltung Stellungnahmen erstellt und über die der Stadtrat im Dezember 2014 entschieden hat.